Archiv

Diego: 365 Tage und das 5 Jahre lang

Am 08.08.2012 bin ich ins Tierheim gezogen, seit dem ist das mein Zuhause. Das Wetter passt zu dem Jubiläum, denn eigentlich ist dies kein schöner Anlass.
Trotzdem!!! Zur Feier des Tages hat meine Patin mir heute was Leckeres zu essen gemacht  und mich mit zwei Geschenken überrascht. 
So, einen großen Kong habe ich ja noch nie gesehen.
Und meine eigene erste Bürste. Damit muss sie mich jetzt jeden Tag bürsten und kraulen, das gehört mit zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. 
Ich habe mir jetzt erst mal den Bauch vollgeschlagen und mache ein Verdauungsschläfchen. Danach werde ich mein neues Spielzeug einweihen.
Drückt mir die Daumen, dass ich doch noch ein Zuhause finde und nicht in 5 Jahren mein 10-jähriges Jubiläum feiern muss.
LG, Diego.

 

PS: Schaut doch mal auf meiner und Barkys Facebook-Seite vorbei, da könnt ihr sehen wie wir den Tierheimalltag meistern.

Thyson hat es geschafft!

Im März 2015 zog Thyson bei uns im Tierheim ein. Im Umgang war und ist er nicht immer der einfachste Zeitgenosse. Trotzdem hat er sein Glück und neues Zuhause gefunden. Seine neue Besitzerin hat viel mit ihm geübt und an seinem Verhalten gearbeitet. Die Arbeit hat sich ausgezahlt. <3

Nach mehr als zwei Jahren im Tierheim ist Thyson letzte Woche in sein eigenes FÜR-IMMER-ZUHAUSE ausgezogen.

Alle Bewohner und Mitarbeiter im Tierheim wünschen Thyson und seiner neuen Familie alles Gute. Vielen Dank für das Engagement!

Wir möchten Danke sagen!

Im Namen unserer Tiere ein herzliches Dankeschön an die tierlieben Spender Felix P. (500,00 Euro) und Robert P. (200,00 Euro), die uns heute damit im Tierheim überrascht haben. Außerdem möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Spendern und Gönnern unseres Tierheims bedanken, die uns immer wieder Spenden in jeglicher Form zukommen lassen.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Auf dem Bild von links nach rechts: Hund Barky: sucht noch ein Zuhause / Kaninchen Manila: hat ein Zuhause gefunden / Hund Blondy: sucht noch ein Zuhause / Kater Hulk: hat ein Zuhause gefunden / Hund Diego: sucht noch ein Zuhause

Zeit für gute Nachrichten!

Wir wollen euch auch mal ein Happy End zeigen:

 

Theo, der lange im Tierheim gewartet hat und an dessen kleinem Kontrollproblem schon eine Vermittlung scheiterte, hat nun sein Für-Immer-Zuhause gefunden.

Pflegestellen-Versager, nennt man sowas im Fachjargon. =D Wir finden dieses Wort nicht ganz korrekt, denn seine Pflegestelle stellte sich einfach als der optimale Ort heraus. Er fand dort endlich Ruhe und Stabilität und wurde nicht wieder weggeschickt, auch wenn es schwierige Zeiten gab. Seinen neuen Besitzern kann man nur auf die Schulter klopfen, dass sie sich so viel Mühe geben, sich Hilfe geholt und einfach nicht aufgegeben haben.

Danke euch beiden! 
(Auch für die tollen Fotos!)

Eure Hilfe kommt bei uns an!  ❤️

Vielen vielen Dank für die großzügigen Spenden!

Auf dem Bild posiert unser Diego stellvertretend für alle unsere Tiere.
(Diego sucht übrigens noch nach einer Pflegestelle.)

Liebe Tierfreunde, hier ein kurzes Update zu den Vorfällen vom 27.04.2017:

den Tieren geht es den Umständen entsprechend gut, sie werden liebevoll versorgt und medizinisch betreut.

Wir bedanken uns nochmals für die zahlreichen Hilfsangebote, die uns bisher erreicht haben. Wie ihr wisst, könnt ihr uns jederzeit mit Geld - und Sachspenden unterstützen. Für Sachspenden schaut bitte auf unseren Amazonwunschzettel.

Unser besonderer Dank geht an unsere Freunde aus den anderen Tierschutzvereinen, die uns unbürokratisch und schnell bei der Bewältigung dieser Aufgabe geholfen haben:

  • Terra Mater Lustadt
  • Tierrettung Rhein-Neckar
  • Tierheim Zweibrücken
  • Tierheim Worms
  • Tierheim Karlsruhe
  • Tierheim Frankenthal
  • Menschen für Tiere Landau
  • Tierinsel Bornheim
  • Tierheim Neustadt

Auch den Beamten und Beamtinnen der Diensthundestaffel und der Polizei Landau sei für die Zusammenarbeit gedankt!

Zukünftige Gassigeher-Richtlinien 

Gesucht werden verantwortungsbewusste, spazierfreudige Menschen ab 18 Jahren, die hauptsächlich unter der Woche regelmäßig Zeit haben, um unsere Hunde auszuführen.

Die neue Grundvoraussetzung für die Teilnahme an Gassi-Seminaren wird der Abschluss einer Mitgliedschaft sein.

Der Mindestbeitrag für Einzelpersonen beträgt aktuell 25,00€ / Jahr.

Da wir für die Wochenenden und die einfachen Hunde bereits sehr viele Gassigeher haben, suchen wir bevorzugt hundeerfahrene Menschen, damit u.a. auch den etwas anspruchsvolleren bzw. größeren Hunden regelmäßig ihre Gassirunden zugesichert werden können. Standfestigkeit stellt u.a. eine der wichtigsten Voraussetzungen hierbei dar.

Die Anmeldung erfolgt nach wie vor per Mail an:

 

Gassigeher@tierheim-landau.de

 

Unsere Hunde und das gesamte Tierheim-Team freuen sich auf Gassigeher, die uns hierbei gerne unterstützen möchten.

Rückblick Osterflohmarkt 02.04.2017

Bei doch noch herrlich sonnigem Wetter fanden wieder viele Tierfreunde den Weg ins Tierheim um zusammen mit uns den Osterflohmarkt zu durchstöbern, den sonst für die Öffentlichkeit geschlossenen Hundebereich zu besuchen und bei Kaffee, Kuchen und kleinen Speisen einen gemütlichen Tag zu verbringen.
 
An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an unsere fleißigen Flohmarktdamen /-herren, an alle Kuchenspender, Gönner und Unterstützer unseres Tierheims, sowie unseren vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne die solche Veranstaltungen nicht möglich wären.

Wir hoffen allen Gästen das Tierheim etwas näher gebracht zu haben und damit vielleicht auch dem ein oder anderen Tier zur Vermittlungschance verholfen zu haben.
 
Auf baldiges Wiedersehen.
Ihr Tierheim-Team

Bitte beachten!

Aus aktuellem Anlass möchten wir auf Folgendes hinweisen!
Vom Tierschutz Südpfalz e.V., Tierheim Maria Höffner, sind keine Mitarbeiter oder Ehrenamtlichen unterwegs, die Geld für irgendwelche gemeinnützigen Zwecke sammeln!
Von uns werden lediglich Vor- und Nachkontrollen für zu vermittelnde bzw. vermittelte Tiere, auch für Tiere von anderen Tierheimen bzw. Tierschutzorganisationen, durchgeführt.

Wir sammeln definitiv kein Geld an Haustüren!

Sollte bei Ihnen eine Person auftauchen, die dies behauptet, so bitten wir um Benachrichtigung, damit wir uns dem Problem annehmen können. Hinweise werden natürlich diskret behandelt.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Post von unserem ehemaligen Schützling

Wunschbaum im Fressnapf Landau

Vielen Dank an den Fressnapf Landau für diese tolle jährliche Aktion zu gunsten des Tierheims.

Ebenfalls ein rießen Dankeschön an all die Spender, die so viele Wünsche unserer Schützlinge erfüllt haben.

Besonders erwähnen möchten wir auch das Team von Trudis Zughundesport.

Bei dieser rießigen Spende war wirklich für jeden im Tierheim etwas dabei.

 

An dieser Stelle danken wir auch denen, die uns auf anderen Wegen durch Sachspenden, Geldspenden, Patenschaften und Mitgliedschaften unterstützen.

Ein großes Dankeschön an die Firma APL

Im Namen des Vorstandes möchte ich mich bei der gesamten Firma

für die großzügige Spende in Höhe von

5000,00€

bedanken.

 

Die Übergabe der Spende erfolgte durch Frau Agnes Kühn mit ihrer Tochter und Hund Ray an unseren 1. Vorsitzenden Jan Gensheimer.

 

Gerade in dieser Zeit freuen wir uns über jede Spende auch im Namen unserer Schützlinge möchten wir herzlich DANKE sagen.

 

Jan Gensheimer

1. Vorsitzender

... das Jahr neigt sich dem Ende entgegen

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde,

 

bald ist das Jahr 2016 zu Ende und wir möchten uns für die Unterstützung und das Interesse an unserer Tierschutzarbeit und an unseren Tieren bedanken. Auch möchten wir Ihnen einen kurzen Abriss über die Ereignisse des vergangenen Jahres schildern.

Seit dem Vorstandswechsel im Juni 2016 konnten viele Hunde, Katzen und Kleintiere in die Obhut des Vereines aufgenommen und in neue Familien vermittelt werden. Tier wie auch Mensch wurden glücklich miteinander.

Im Tierheim Vorort haben wir mit Renovierungsarbeiten begonnen. Die Hundeklappen wurden erneuert und das Lackieren der verrosteten Gitter an den Hundezwingern ist in Arbeit.

Eine kleine Truppe von Menschen sorgt tagtäglich für das Wohlbestehen des Vereines und es wird mit Unterstützung unserer ehrenamtlichen Helfer viel bewegt. 

Nach unserem erfolgreichen Sommerfest im Juni können wir nun auch wieder auf eine schöne „Tierweihnacht“ zurückblicken. Der Zuspruch der Bevölkerung bestätigt uns auf dem richtigen Weg zu sein. Wir danken dafür.

Bei unseren nun regelmäßig veranstalteten Paten- und Gassigehertreffen findet ein reger Austausch über die aktuellen Geschehen statt und es ist schön so viele tierliebe Menschen die den Verein unterstützen persönlich kennen zu lernen.

Die Planung des neuen Katzenhauses wurde abgeschlossen, die Pläne stehen und der Baubeginn wird im Frühjahr/Sommer 2017 sein. Da es sich hierbei um eine Investition über Jahre handelt, die Unterkünfte für die Katzen schon lange veraltet (z.t. ohne Heizung) und auch zu wenige sind, entsteht nun ein modernes, den Samtpfoten in jeder Hinsicht gerechtes Katzenhaus. Bei der Gelegenheit wird zudem auch das Kleintierhaus wärmeisoliert um nachhaltig Energiekosten zu sparen. Leider sind die hierfür entstehenden Kosten höher, wesentlich höher, wie vor langer Zeit grob veranschlagt war und die Beantragung von Zuschüssen des Landes ist erfolgt.

 

Damit wir auch 2017 erfolgreich von unserer Arbeit erzählen können, brauchen wir Ihre Hilfe. Wir hoffen auch weiterhin auf Unterstützung von Ihnen in Form von ehrenamtlicher Hilfe, einer Patenschaft, als Gassigeher, Katzenschmuser und/oder auch als Sach- oder Geldspenden.

 

Wir wünschen Ihnen gesegnete Weihnachtstage und ein Gutes 2017

 

 

1.Vorsitzender

Jan Gensheimer

Bericht - Weniger Tiere unterm Tannenbaum

Die Landesschau Rheinland-Pfalz hat einen Beitrag zum Thema "Tierheime in Rheinland-Pfalz klären auf - Weniger Tiere unterm Tannenbaum" erstellt.
 

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/tierheime-in-rheinland-pfalz-klaeren-auf-weniger-tiere-unterm-tannenbaum/-/id=1682/did=18693092/nid=1682/19zvxpb/index.html

Ein Dankeschön an unsere jungen Tierschützer!

Bereits im August 2016 spendeten die Kinder der Grundschule Westheim die Hälfte ihres Erlöses aus dem diesjährigen Sponsorenlauf an das Tierheim Maria Höffner Landau. Mit großer Mehrheit hatten die Schülerinnen und Schüler dafür gestimmt, dass der für Spenden bestimmte Teil des Laufgeldes in Höhe von 780,90 Euro in diesem Jahr für notleidende Tiere verwendet werden soll. Jan Gensheimer, erster Vorsitzender des Tierheims, Dr. Nadja Kellin, Tierärztin des Tierheims und Tierpflegerin Stefanie Heinrich, Hundebereichsleitung des Tierheims, haben den Scheck von den Kindern dankend entgegengenommen.
Aktuell läuft gemeinsam mit der Grundschule Westheim ein „Igel-Projekt“ unter Aufsicht unserer Tierärztin Dr. Nadja Kellin. Hierbei geht es um verantwortungsvollen Umgang mit Wildtieren und deren Natur. Für die Zukunft sind weitere gemeinsame Tierschutz-Projekte geplant auf die wir uns sehr freuen.

Unser Flohmarkt-Team sucht tatkräftige Unterstützung

 

Wir suchen ehrenamtliche Helfer, die bereit sind, unser Flohmarkt-Team zu unterstützen und damit zu entlasten. Wenn Sie helfen möchten, schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail, wir werden sie dann an unsere Damen vom Flohmarkt weitergeben.

+++ unsere Flohmarkt-Garage quillt über +++

 

Eine Bitte unserer Flohmarktdamen an die vielen lieben Spender:

Aktuell ist das Lager gut gefüllt und muss erst einmal abverkauft werden. Ab März, wenn die Wintergeschäfte gut gewesen sind, und Zeit zum Aufräumen war, können wieder Flohmarktartikel angenommen werden. ...
Danke für die Spendenbereitschaft, wir hoffen auch im neuen Jahr auf Sie!

 

       Impressionen zur diesjährigen Tierweihnacht

am 20.11.2016

 

 

Bei herbstlichen Temperaturen fanden gestern unzählige Tierfreunde den Weg zu unserer diesjährigen Tierweihnacht, die dieses Jahr erstmalig wie ein kleiner Weihnachtsmarkt gestaltet war.

 

Bei Kuchen, Bratwürstchen, Pommes und heißen Getränken wie Glühwein, alkoholfreiem Punsch, Tee und Kaffee machte das Schlendern auf dem Tierheimgelände Spaß und alle Info und Verkaufsstände sowie auch der

mittlerweile nicht mehr wegzudenkende Flohmarkt waren durchgehend gut besucht.

 

Am Wunschbaum wurden den Tierheimbewohnern von den Besuchern sehr, sehr viele Wünsche erfüllt, was uns für diese natürlich besonders freut.

 

Im Rahmen der stattgefundenen Führungen konnte Informatives über die Tiere, sowie auch auf die zunehmende Not der Tierheime aufmerksam gemacht werden.

 

Groß war die Freude der Tierschützer, dass am Ende von den Leckereien fast nichts mehr übrig blieb. Und das ganze Tierheimteam freut sich über die vielen kleinen und großen Spenden.

 

Diese Tierweihnacht war mit Abstand die bisher erfolgreichste und wir danken:

 

Allen Ausstellern, die den Tag mit ihren Ständen so bereichert haben,

 

Allen Kuchenspendern (die gebrachten Kuchen und das Gebäck waren

wunderbar und hat viele Münder glücklich gemacht),

 

Dem Flohmarktteam, welches mittlerweile viele, viele, Jahre mit unzähligen Stunden, immer im Einsatz für den Verein ist,

 

Allen ehrenamtlichen Helfern (im Vordergrund wie auch im Hintergrund),

 

Dem Tierheimpersonal, welches an diesem Tage bei allen Fragen Rede und Antwort stand,

 

Und natürlich allen Besuchern, die diese Tierweihnacht erst zu dem gemacht haben was sie war:

 

                 Ein wunderbarer, erfolgreicher  Tag für unsere Tiere -- DANKE

Ein herzliches Dankeschön dem Jugendzentrum Herxheim e.V.

Wir danken dem Jugendzentrum Herxheim e.V. für die Veranstaltung eines

Benefizkonzertes zugunsten dem Tierheim Landau.

 

Die hierdurch zusammengekommene Spendensumme

in Höhe von

 

250,00€

 

haben wir mit großer Freude entgegengenommen.

 

Liebe Aktivisten und Aktivistinnen des Jugendzentrums:

Ihr seid super !!

 

Wir sagen Danke !!!

 

Liebe Frau Schirmer

 

Im Namen des Vorstandes möchte ich mich bei

Ihnen für  die  großzügige Spende in Höhe von

500,00€

bedanken.

 

Die Übergabe der Spende, welche auf Ihrem diesjährigen Gartenmarkt

"petite Fleur" in Bad Bergzabern gesammelt wurde, steht

für Ihre Gedanken an die, die unser aller Hilfe brauchen und Unterstützung des Tierschutzes.

 

Eine jede Spende ist kostbar und etwas besonderes und

dafür möchten wir auch im Namen unserer Schützlinge

herzlich DANKE  sagen.

 

 

Jan Gensheimer

1. Vorsitzender

Das Jahr geht zu Ende.....

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!!

 

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!

Wir sind ein großes Stück weiter gekommen....
Da wir so viele Aufgaben hatten, wurden wir natürlich nicht fertig. Wir haben in einem von 3 Hundehäusern die Klappen komplett montiert. Die betreffenden Hunde haben die neuen Klappen sogar schon getestet und nach ein paar Übungen haben sie auch keine Angst durchzugehen!
Wir sind sehr froh, dass sich einige Helfer gemeldet haben und hoffen, dass sich zum nächsten Arbeitseinsatz wieder so viele tolle Helfer melden.

Dankeschön für die vielen Spenden!!

 

Wir freuen uns, dass unser Wunschzettel auf Amazon so gut ankommt!
Wir haben schon einige Spenden erhalten. Für fast alle Bewohner des Tierheims war etwas dabei!...

Wir fügen immer wieder Artikel hinzu, die wir sicher brauchen oder sogar dringend benötigen. Durch die angegebenen "Prioritäten" im Wunschzettel kann man gut erkennen, was dringend gebraucht wird und kann so sicherstellen, dass die Spende auch direkt genutzt wird.

Nochmals vielen Dank an die Spender, auch für die netten Botschaften, die den Spenden oft beiliegen.

 

Zeitungsartikel zum Welttierschutztag

Anfang Oktober präsentierte sich das Tierheim Maria Höffner beim Landauer Welttierschutztag und informierte über aktuelle Tierschutz-Themen. Unter anderem auch zum Deutschen Tierschutzbund, der eine Petition ins Leben gerufen hat.

Ebenfalls wurde über die Situation in deutschen Tierheimen wie hier in Landau berichtet.

 

Wenn sie auf den nachfolgenden Button klicken, gelagen sie direkt zum online Zeitungsartikel.

Unser Gassigeherausflug vom 26.09.2016

Diesmal hat es Petrus gut mit uns gemeint. Bei herrlichem spätsommerlichem Wetter

konnten wir unsere Wanderung im Pfälzerwald geniessen.

 

Von Albersweiler/St. Johann aus ging es zum Naturfreundehaus Albersweiler. Von dort wanderten wir zum Dernbacherhaus, wo eine Rast eingelegt und sich nach belieben gestärkt wurde.

 

Weiter ging es zur Landauerhütte, die wir jedoch wegen "Überfüllung" links liegen gelassen haben und gingen unseren Rundweg weiter zum Naturfreundehaus

zurück. Dort haben wir dann nochmals bei einer Pause die Sonne genossen, um

dann zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

 

Es war rundum eine gelungene Wanderung die allen Beteiligten Zwei- wie auch Vierbeinern viel Spass gemacht hatte und wir waren uns alle einig, dass es

eine Wiederholung geben muss

 

 

Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V.

Hier finden Sie uns

Tierschutz-Südpfalz e.V.
Rodenweg 1
76829 Landau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 6341 62658+49 6341 62658

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

So erreichen Sie unseren Vorstand:

vorstand@tierschutz-suedpfalz.de

Bankverbindung

Sparkasse SÜW
IBAN
DE92 548 500 100 000 040 410
BIC
SOLADES1SUW

 

Unser Verein ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind daher steuerlich abzugsfähig.

Öffnungszeiten Tierheim

MO/FR/SA 14:00 - 17:00 Uhr

Feiertags geschlossen

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns telefonisch erreichen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen sowie Telefonnummer.

Öffnungszeiten Tierarztpraxis

  • MO 16-19 Uhr
    offene Sprechstunde
  • DO 9-12 Uhr
    nach telefonischer Vereinbarung
  • DO 16-19 Uhr
    offene Sprechstunde

Tel.: +49 6341 62409

E-Mail: tierarzt@tierheim-landau.de

Gassigehzeiten

Nach absolviertem Gassigeher-Seminar:

 

Täglich:

  • 08:00 Uhr - 09:00 Uhr
  • 09:00 Uhr - 10:00 Uhr

 

MO/FR/SA:

  • 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

           jeweils 1/2 Stunde

 

DI/MI/DO/SO/Feiertage:

  • 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
  • 15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Katzenschmuserzeiten

DI/MI/DO/SO

14:00 Uhr und 15:00 Uhr

mit vorheriger Anmeldung

Zwei unserer Schützlinge und ihre Freunde haben ihre eigene facebook-Seite:

 

https://www.facebook.com/Tierheimhunde/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Südpfalz e.V.