Hunde von Privat

Mein Name ist Chico

 

Ich bin ein Mischling, ca. 15 bis 16 Jahre alt und komme aus Spanien.

Mein Herrchen ist mein 2. Besitzer, den ich nun schon seit fast 12 Jahren

begleite. Bin ein guter Aufpasser, wenn es klingelt, schlage ich immer sofort Alarm

(also gut, immer wenn ich es höre).

Normalerweise beherrsche ich sämtliche Kommandos wie Sitz, Platz und Pfote im Schlaf,

habe aber immer öfter keine rechte Lust das zu machen.

Mein Herrchen sagt das ist der Altersstarrsinn und so Zeug…. und zudem meinte sie ich hätte Demenz, da ich nach dem Leeren meines Napfes nochmal nach Fressen bettle… unglaublich.

Mit dem Sehen und Hören ist das auch nicht mehr so gut meint mein Herrchen, aber da sind wir geteilter Meinung. Ich höre wie ein Lux und habe Augen wie ein Adler, hmm oder habe ich das etwa nur geträumt.

Krank war ich bisher noch nie, jedoch habe ich seit ca. 5 Monaten Probleme mit Herzrhythmusstörungen und muss daher Morgens und Abends eine Tablette einnehmen.

Das mache ich ohne Probleme, am liebsten mit ein bisschen Kalbsleberwurst.

Mit den Tabletten fühle ich mich besser und mein Herrchen sagt, die sind auch nicht teuer.

Was ich hier noch erwähnen muss, aber erzählt das bitte nicht weiter, meine Blase schwächelt etwas, also so lange wie früher kann ich mein Bächlein nicht mehr halten, muss daher doch 4-5x täglich raus.

Da mein Herrchen jetzt mit 2 kleinen Kindern alleine ist und noch arbeiten geht, kann sie das aber nicht.

Auch wenn ihr es jetzt vlt. nicht glaubt, mein Herrchen sagte immer jetzt hat er seine 5 Minuten, ich renne immer noch wie bekloppt meine mehreren Runden im Garten….wie ein junger Spritzer,
ok das starke Schnaufen hinterher war früher nicht…

Mit dem Alter bin ich auch etwas mürrischer geworden und habe vor kurzem den Vater meines Herrchens und das jüngste Mitglied der Familie (2 Jahre) angeknurrt und habe die Zähne gefletscht.

Mein Herrchen findet das gar nicht lustig und möchte, dass ich meinen Alterswohnsitz nun woanders habe.

Selbstverständlich bringe ich meinen lückenlosen Impfpass mit, die nächste Impfung ist im September diesen Jahres fällig.

Auch meine Halsbänder und Körbchen könnte ich mitbringen, wenn Du magst…..

Was Du noch wissen solltest:

  • Kleinere Kinder sind mir zu anstrengend
  • Viele Kinder zusammen mag ich auch nicht
  • wenn sich jm. zu mir runter bückt und mir mit seinem Gesicht zu nahe kommt kann ich gar nicht leiden
  • Hunde und Katzen mag ich nicht alle
  • Duschen ist ein notwendiges Übel, lasse es daher über mich ergehen
  • Beim Futter bin ich nicht wählerisch, Hauptsache es gibt was
  • Mag es gerne warm, bin halt ein Spanier
  • Autofahren ist nicht so meines

 

Wenn Du jetzt meinst, wir könnten ein gutes Team werden, dann melde Dich doch bitte.

 

Frau Baumann: 0152/56174523.

Neo

10.01.2020

Name: Neo

Rasse : Mischling

Geschlecht: männlich/kastriert

Geboren: ca 2016

Größe, Gewicht: klein ca 30 cm

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: nicht bekannt

Verträglichkeit mit Kindern: größere Kinder

Besonderheit:keine

Aufenthalt: Deutschland/68623 Lampertheim

 

 

Neo ist etwa 2016 geboren und mit seinen etwa 30 cm ein kleiner Rüde. Er ist ein quirliger, absolut lieber und freundlicher Rüde, der sich bereits mit dem nächsten Transport auf den Weg zu seiner Pflegestelle machen kann. Anfangs hatte er Probleme mit dem Laufen, weshalb er von unserer

Shelter-Leiterin in Rumänien in private Obhut genommen wurde. Doch mit der Zeit und der richtigen Ernährung gab es sich recht schnell, so dass er nun seine große Reise antreten darf.

 

Der kleine Neo befindet sich auf einer Pflegestelle in 68623 Lampertheim und kann dort gerne besucht werden.

weitere Photos sehen Sie hier

https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/neo/

 

Infos unter

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Lenny

 

LENNY
ist seit dem 09.11.19 in 51069 Köln auf Pflegestelle, weil er sein Zuhause
verloren hat und sucht jetzt dringend sein FÜR-IMMER-ZUHAUSE
Der kleine Racker tappst sich mit Volldampf mitten in jedes Herz. Er hat viel Power und
möchte ganz viel toben und spielen - dabei ist er ziemlich wild, was aber bei einem Hund von
2,5 Jahren normal ist. Allerdings liebt er das Kuscheln genauso gerne und oft

In der kurzen
Zeit hat das clevere Kerlchen schon ziemlich viel gelernt.
Lenny fährt problemlos im Auto mit - eine Box oder ein Gurt (immer) sind aber zur Zeit noch
ratsam, weil er auf den Schoß klettern möchte. Er läuft super an der Leine und lässt sich gut
korrigieren - stubenrein ist er auch schon.
Wenn er draußen auf andere Hunde trifft, macht er schon mal auf Macho, aber das ist
Trainingssache. Mit den Hunden der Pflegestelle klappte es z. B. sehr gut.
Katzen werden ignoriert - das Katzenfutter jedoch nicht
Wer Lenny bekommt, hat einen sehr treuen, lustigen, schlauen Begleitet an seiner Seite, der
gerne die ungeteilte Aufmerksamkeit möchte.
Ein souveräner Ersthund wäre jedoch sicher kein Problem und ein toller Spielpartner.
Wer verliebt dich in den liebenswerten Lenny?
Der kleine Schatz kann gerne nach absprache besucht werden.
Lenny ist kastriert, gechippt, geimpft und er besitzt einen EU-Heimtierausweis.
Die Abgabe erfolgt nur nach positiver Vorkontrolle.
Gerne Kontaktaufnahme unter 0157-31339205
(am besten zunächst per WhatsApp oder SMS, weil ich berufstätig bin)

Chico

04.11.2019

Hallo ihr lieben Tierfreunde, ich bin Chico, ein mittelgroßer Mischlingsrüde der noch nicht kastriert ist. Geboren bin ich am 01.09.2016 in Bari, wo sich keiner um mich kümmern wollte. Glücklicher Weise hat sich am 04.12.2016 eine liebevolle Familie gefunden, die sich meiner angenommen hat. Ich war natürlich anfangs etwas verunsichert und misstrauisch, was sich recht schnell gelegt hat. Gegenüber anderen Menschen bin ich anfangs verhalten, das ändert sich aber schnell und dann will ich nur eines: „spielen spielen spielen“:-) Ich bin natürlich geimpft und gechipt, so wie es sich gehört. Eines liegt mir nicht so, und das ist Futter mit anderen teilen....mit meinen Artgenossen komme ich gut zurecht, es sei denn, das es dominante Rüden sind. Da muss ich noch etwas an mir arbeiten. Autofahren tue ich mein Leben gern, dann kann ich vieles schöne dieser Welt erblicken. Bei den typischen Grundkommandos bin ich gehorsam und würde mich über neuen Input freuen. Ich bin lieb, verschmust und anhänglich, lasse mich super gerne am Bauch und Gesäß kraulen. „Grins“. Sollte mein Frauchen oder Herrchen mal viel arbeiten müssen, stellt das gar kein Problem dar. Ich kann den Tag über allein sein und bin absolut Stubenrein! Suche ruhige Menschen mit viel Feingefühl, die Zeit für mich haben und auch viel Bewegung lieben.

Leider gab es einen Beißvorfall weshalb ich ein neues Zuhause suche. Kleinsttiere sollten nicht in meiner direkten Umgebung wohnen...Ich freue mich bereits auf viele Zuschriften...

 

Kontakt: Herr Weis

+491727129707

Mona

11.07.2019

Name: Mona

Geschlecht: weiblich/kastriert

Rasse: rumänischer Herdenschutzhund - Mix

Geboren im November 2014

Verträglichkeit mit Katzen: nein

Impfstatus: vorhanden

 

Diese wunderbare Hündin kam mit einem knappen Jahr aus Rumänien nach Deutschland in das Tierheim Alsfeld und wurde 3 Wochen später vermittelt. Zurzeit lebt sie in Gießen (Hessen) in einer Wohngemeinschaf mit insgesamt 7 Mitbewohnern. Die Haltung (nur) in der Wohnung ohne Garten oder Balkon und der viele Verkehr (insbesondere laute Motorräder) ist für sie jedoch nicht das richtige. Aufgrund veränderter privater Umstände, durch diese ich Mona nicht mehr gerecht werden kann, habe ich mich schweren Herzens entschieden sie abzugeben und suche nun ein neues Zuhause

für sie mit Garten/Hof und erfahrenen Menschen.

Mona ist eine intelligente Hündin, die weiß, was sie will, sehr schnell lernt und geistig gefordert werden möchte. Sie läuf sehr gut an der Leine und begleitet Sie gerne beim Joggen oder Fahrrad fahren. An Nasenarbeit (Erfahrung bei ZOS-ähnlichem Suchsport), am Lernen neuer Kommandos und Tricks und natürlich beim Toben mit ihren Hundekumpels hat sie sehr viel Spaß. Richtig glücklich ist sie auf ausgedehnten Spaziergängen in der Natur, bei Wanderungen oder beim Bewachen ihres Grundstücks. Freilauf ist bislang leider nicht möglich, da sie einen starken Jagdtrieb hat. Geistig sowie körperlich ausgelastet ist sie eine glückliche, ruhige und einfach tolle Hündin, die sich innerhalb klarer Regeln super benimmt.

Zu ihren Menschen baut sie eine starke Bindung auf und lässt sich sehr gerne den Bauch streicheln.

Ansonsten ist sie recht selbstständig und kann problemlos allein bleiben. Im Auto wird sie gerne mitgenommen und macht auch lange Fahrten super mit. Sie freut sich immer, dabei zu sein!

Mit ruhigen, souveränen Hunden verträgt sie sich (i.d.R.) und spielt dann gerne ausgelassen. Bei Begegnungen mit Artgenossen an der Leine ist sie, je nach Sympathie, nicht immer entspannt - hieran wird aber geübt. Auch Besucher werden erst einmal skeptisch beäugt und - typisch Herdenschutzhund - eigenständig bewertet. Begegnet ihr der Mensch freundlich, wird sie gerne gekrault und freut sich über Besuch.

Aufgrund ihres starken Charakters und ihrer Größe (65 cm, 30 kg) sollten kleine Kinder nicht im Haushalt leben. Für Mona wünsche ich mir ein großes, eingezäuntes Grundstück und

Herdeschutzhund-erfahrene Menschen mit einer konsequenten, ruhigen und souveränen Führung. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freue ich mich, wenn Sie Mona kennenlernen möchten! :) Da ich des Öferen im Raum Bremen und Raum Mannheim bin, wäre dies auch dort problemlos möglich.

Rufen Sie mich gerne an, dann können wir alles weitere telefonisch besprechen.

 

Lisa Reinhardt

Tel.: 0157-51414509

 

Conny und Aska

13.05.2019

Conny und Aska suchen ein Zuhause. Conny und Aska haben den Großteil ihres Lebens zusammen verbracht, bis ihr Frauchen sie aus persönlichen Gründen nicht mehr halten konnte. Nach langer Suche nach einem neuen Zuhause wurden sie im November 2018 in einen privaten Haushalt nach Homburg vermittelt. Leider erkrankten die neuen Herrchen und Frauchen, sodass nun leider wieder ein neues Zuhause für die zwei gesucht wird. In dem Zweierrudel ist Conny der Chef. Sowohl eine getrennte als auch eine gemeinsame Vermittlung sind denkbar.

 

Conny

 

Conny ist eine 8jährige  Schäferhund-Rottweiler-Mischlingshündin, die kastriert ist. Conny hat ein sehr sonniges Gemüt und ist sehr freundlich und offen zu Menschen. Sie ist sehr verschmust und kontaktfreudig. Unter anderen Hunden zeigt sie sich als Chefin. Ihrem vorhandenen Jagdtrieb muss man während der Spaziergänge entgegenwirken. Auch Hundebegegnungen an der Leine sind meist schwierig. Trotz ihrer 8 Jahre ist Conny noch sehr gelehrig und freut sich über Auslauf und Arbeit. Conny sucht ein Zuhause bei erfahrenen Hundehaltern, die sie fordern und mit ihr arbeiten. Conny fährt gerne Auto kann auch über einige Stunden alleine bleiben. Conny sollte nicht zu Kindern oder anderen Tieren vermittelt werden.

 

Aska

 

Aska ist ein 10 Jahre alter Schäferhund, der kastriert ist. Aska ist ein sehr freundlicher Hund, der sich über Schmuseeinheiten freut. Er orientiert sich an souveränen Hunden und Menschen. Aska muss nicht mehr stundenlang Gassi gehen, ist aber gelehrig und braucht Beschäftigung. Er ist wachsam und meldet Besuch durch Bellen an. Einige Stunden kann er alleine bleiben. Aska fährt gerne Auto. Hundebegegnungen an der Leine sind schwierig. Auch seinem Jagdtrieb muss bei Spaziergängen entgegengewirkt werden. Aska sollte nicht zu anderem Tieren vermittelt werden. Aska sucht einen neuen Chef, der ihm einen schönen Lebensabend bieten kann.

 

Kontakt: Manuela Noll-Hussong 0176/75872995

Dongo

13.05.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Südpfalz e.V.