Hunde von Privat

Boomer

28.08.2019

Name: Boomer

Rasse : Mischling

Geschlecht: männlich/noch nicht kastriert

Geboren: ca Ende Januar 2019

Größe, Gewicht: noch im Wachstum/geschätzte Endgröße ca 40-50 cm

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Verträglichkeit mit Kindern: ja

Besonderheit: keine

Aufenthalt: 676..Kaiserslautern

 

 

 

Schutzengel...es gibt sie doch!!! Boomer und seine drei Geschwister wurden mitten im kalten Winter in Rumänien in einem Erdloch,welches ihre Mutter für die Babys gegraben hatte, geboren. Die Babys waren noch klein und hilflos und die Hundemama versuchte sie so gut es ging zu ernähren und vor der Kälte zu schützen. Doch die kleine Familie hätte keine Überlebenschance gehabt, denn die Mutterhündin war selbst sehr ausgezehrt, nur Haut und Knochen und konnte sich nur auf drei Beinen fortbewegen. Ein Auto hatte sie angefahren und ein Bein war gebrochen. An diesem Tag machte sich ihr Schutzengel in Form einer rumänischen Tierschützerin auf den Weg zur Arbeit. Am Straßenrand sah sie die Hündin aus den Augenwinkeln und hielt sofort an. Sie sah die Not und nahm die Hündin mit und brachte sie in eine Tierklinik. Dort angekommen, sah man, dass die Hündin Welpen haben musste. Die rumänische Tierschützerin machte sich sofort auf den Weg zur Fundstelle und suchte nach den Hundebabys. Doch leider ohne Erfolg, sie fand sie nicht. Also holte sie die Mutterhündin wieder aus der Klinik und zusammen fuhren sie zum Fundort und siehe da, die Hündin führte ihre Retterin zu dem Erdloch in dem die Babys waren. Die Frau nahm die ganze Familie mit nach Hause und froh und dankbar nahm die Hündin ein warmes Plätzchen und gutes Futter für sich und ihre kleine Familie an. Doch in der Nacht ging es der Hündin immer schlechter, sie bekam schlecht Luft und hatte Schmerzen. Am nächsten Morgen musste sie zurück in die Tierklinik und musste notoperiert werden, Diagnose Zwerchfellbruch. Es war fraglich ob sie die OP in ihrem Zustand überleben würde. Doch der Schutzengel war wieder da und sie überlebte den Eingriff. In der Zwischenzeit kümmerte sich die Ersatzmama liebevoll um die Welpen und zog sie mit der Flasche auf. Nun sind die Babys aus dem Gröbsten heraus, haben ihre ersten Impfungen bekommen und die Rasselbande macht sich nun getrennt voneinander auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Boomer ist ein fröhlicher junger Hundebub, der Dank seiner tapferen und klugen Mama und seiner Ersatzpflegemama noch nichts Schlechtes erfahren hat. Wir wünschen uns für Boomer ein liebevolles Zuhause, bei Menschen mit viel Zeit, sich auf das Abenteuer Welpe/Junghund einzulassen. Boomer möchte noch viel lernen, er möchte gerne eine Welpenschule besuchen, das kleine Hundeeinmaleins lernen und unbeschwert aufwachsen dürfen. Es wäre toll, wenn sein Schutzengel noch einmal für ihn da wäre und die richtigen Menschen für ihn finden würde.

 

Boomer wird im August auf einer Pflegestelle in Kaiserslautern sein.

Dort kann er gerne besucht werden

weitere Photos sehen Sie hier

  https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/boomer/

 

Videos der Welpen

https://youtu.be/jiN7X96Hz7E

https://youtu.be/OyeSBL9-ZXU

https://youtu.be/o5F06Pk2V7o

https://www.youtube.com/watch?v=7NXjdQhj8vU

 

 

Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

online nehmen,das wäre lieb

lg

-- 
Herzliche Grüsse 
Simone Hammer-Lippert
Dobermann Nothilfe e.V.
www.dobermann-nothilfe.de

Mona

11.07.2019

Name: Mona

Geschlecht: weiblich/kastriert

Rasse: rumänischer Herdenschutzhund - Mix

Geboren im November 2014

Verträglichkeit mit Katzen: nein

Impfstatus: vorhanden

 

Diese wunderbare Hündin kam mit einem knappen Jahr aus Rumänien nach Deutschland in das Tierheim Alsfeld und wurde 3 Wochen später vermittelt. Zurzeit lebt sie in Gießen (Hessen) in einer Wohngemeinschaf mit insgesamt 7 Mitbewohnern. Die Haltung (nur) in der Wohnung ohne Garten oder Balkon und der viele Verkehr (insbesondere laute Motorräder) ist für sie jedoch nicht das richtige. Aufgrund veränderter privater Umstände, durch diese ich Mona nicht mehr gerecht werden kann, habe ich mich schweren Herzens entschieden sie abzugeben und suche nun ein neues Zuhause

für sie mit Garten/Hof und erfahrenen Menschen.

Mona ist eine intelligente Hündin, die weiß, was sie will, sehr schnell lernt und geistig gefordert werden möchte. Sie läuf sehr gut an der Leine und begleitet Sie gerne beim Joggen oder Fahrrad fahren. An Nasenarbeit (Erfahrung bei ZOS-ähnlichem Suchsport), am Lernen neuer Kommandos und Tricks und natürlich beim Toben mit ihren Hundekumpels hat sie sehr viel Spaß. Richtig glücklich ist sie auf ausgedehnten Spaziergängen in der Natur, bei Wanderungen oder beim Bewachen ihres Grundstücks. Freilauf ist bislang leider nicht möglich, da sie einen starken Jagdtrieb hat. Geistig sowie körperlich ausgelastet ist sie eine glückliche, ruhige und einfach tolle Hündin, die sich innerhalb klarer Regeln super benimmt.

Zu ihren Menschen baut sie eine starke Bindung auf und lässt sich sehr gerne den Bauch streicheln.

Ansonsten ist sie recht selbstständig und kann problemlos allein bleiben. Im Auto wird sie gerne mitgenommen und macht auch lange Fahrten super mit. Sie freut sich immer, dabei zu sein!

Mit ruhigen, souveränen Hunden verträgt sie sich (i.d.R.) und spielt dann gerne ausgelassen. Bei Begegnungen mit Artgenossen an der Leine ist sie, je nach Sympathie, nicht immer entspannt - hieran wird aber geübt. Auch Besucher werden erst einmal skeptisch beäugt und - typisch Herdenschutzhund - eigenständig bewertet. Begegnet ihr der Mensch freundlich, wird sie gerne gekrault und freut sich über Besuch.

Aufgrund ihres starken Charakters und ihrer Größe (65 cm, 30 kg) sollten kleine Kinder nicht im Haushalt leben. Für Mona wünsche ich mir ein großes, eingezäuntes Grundstück und

Herdeschutzhund-erfahrene Menschen mit einer konsequenten, ruhigen und souveränen Führung. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freue ich mich, wenn Sie Mona kennenlernen möchten! :) Da ich des Öferen im Raum Bremen und Raum Mannheim bin, wäre dies auch dort problemlos möglich.

Rufen Sie mich gerne an, dann können wir alles weitere telefonisch besprechen.

 

Lisa Reinhardt

Tel.: 0157-51414509

 

Conny und Aska

13.05.2019

Conny und Aska suchen ein Zuhause. Conny und Aska haben den Großteil ihres Lebens zusammen verbracht, bis ihr Frauchen sie aus persönlichen Gründen nicht mehr halten konnte. Nach langer Suche nach einem neuen Zuhause wurden sie im November 2018 in einen privaten Haushalt nach Homburg vermittelt. Leider erkrankten die neuen Herrchen und Frauchen, sodass nun leider wieder ein neues Zuhause für die zwei gesucht wird. In dem Zweierrudel ist Conny der Chef. Sowohl eine getrennte als auch eine gemeinsame Vermittlung sind denkbar.

 

Conny

 

Conny ist eine 8jährige  Schäferhund-Rottweiler-Mischlingshündin, die kastriert ist. Conny hat ein sehr sonniges Gemüt und ist sehr freundlich und offen zu Menschen. Sie ist sehr verschmust und kontaktfreudig. Unter anderen Hunden zeigt sie sich als Chefin. Ihrem vorhandenen Jagdtrieb muss man während der Spaziergänge entgegenwirken. Auch Hundebegegnungen an der Leine sind meist schwierig. Trotz ihrer 8 Jahre ist Conny noch sehr gelehrig und freut sich über Auslauf und Arbeit. Conny sucht ein Zuhause bei erfahrenen Hundehaltern, die sie fordern und mit ihr arbeiten. Conny fährt gerne Auto kann auch über einige Stunden alleine bleiben. Conny sollte nicht zu Kindern oder anderen Tieren vermittelt werden.

 

Aska

 

Aska ist ein 10 Jahre alter Schäferhund, der kastriert ist. Aska ist ein sehr freundlicher Hund, der sich über Schmuseeinheiten freut. Er orientiert sich an souveränen Hunden und Menschen. Aska muss nicht mehr stundenlang Gassi gehen, ist aber gelehrig und braucht Beschäftigung. Er ist wachsam und meldet Besuch durch Bellen an. Einige Stunden kann er alleine bleiben. Aska fährt gerne Auto. Hundebegegnungen an der Leine sind schwierig. Auch seinem Jagdtrieb muss bei Spaziergängen entgegengewirkt werden. Aska sollte nicht zu anderem Tieren vermittelt werden. Aska sucht einen neuen Chef, der ihm einen schönen Lebensabend bieten kann.

 

Kontakt: Manuela Noll-Hussong 0176/75872995

Dongo

13.05.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Südpfalz e.V.